Keine Objekte gefunden

Die Traditionelle Chinesische Medizin, kurz TCM, ist eine Jahrtausende alte Heilkunst, welche zu den ausgereiftesten, naturheilkundlichen Systemen der menschlichen Kultur gehört. Das Ansehen von TCM geniesst eine grosse Akzeptanz und bietet die erfolgreiche Ergänzung zur Schulmedizin.

Die ganzheitliche Betrachtungsweise und viel Erfahrung führen zur Diagnosestellung, behandelt wird die eigentliche Ursache, nicht die Symptome. Das Gleichgewicht von Ying und Yang herzustellen ist das Ziel damit das sogenannte Chi, die Lebenskraft des Menschen, fliessen kann.

Diagnose

Die Störung des Gleichgewichts von Yin und Yang beeinträchtigt den Energiefluss. Durch die Untersuchung von Puls und Zunge, sowie einem Gespräch und der ganzheitlichen Betrachtung der Beschwerden, wird die Diagnose gestellt.

Details dazu in kürze

Akupunktur

Diese ganzheitliche Therapieform regt die Selbstheilung an und hilft vor allem bei chronischen Leiden. Auf den Meridianen liegende Akupunkturpunkte bekommen mittels feinster, steriler Nadeln einen Impuls, Organsysteme werden angeregt, beruhigt, oder eine Blockade gelöst.

Details dazu in kürze

Moxibustion

Die Behandlung findet durch die Erwärmung einzelner Punkte oder ganze Körperregionen mittels getrocknetem Beifuss statt. Die Moxibustion, kurz Moxa genannt, gilt als Reiztherapie der Komplementärmedizin und verschafft Heilung bei verschiedenen Beschwerden und Ermüdungserscheinungen.

Details dazu in kürze

Gua Sha

Mit einem chinesischen Löffel oder einem Büffelhornschaber wird die Haut an bestimmten Stellen geschabt. Die Heilmethode verspricht Anregung der Zirkulation, hilft bei Erkältung, Fieber, Verspannungen und löst Blockaden, bei Ansammlung krankmachender Faktoren oder Hitze.

Details dazu in kürze

Schröpfen

Feuer erzeugt das Vakuum in der Glaskugel, diese wird auf die Haut gesetzt. Blut wird ins Gewebe gesogen, welches durch vermehrte Aktivität des Körpers resorbiert werden muss. Die Abwehr wird angekurbelt und unterstützt das Immunsystem.

Details dazu in kürze