Keine Objekte gefunden

In letzter Zeit wurde mir durch schwangere Frauen vermehrt gesagt, dass sie weniger Essen wollen, da das Kind eher zu gross sei oder zu gross werde. In keiner Kultur wird den Frauen gesagt, was sie während der Schwangerschaft essen dürfen oder sollen. Wichtig ist, dass sie gesund und nahrhaft essen und Diäten dem Kind schaden. Wenn dem Körper etwas entzogen wird, sucht er es wo anders. Vielleicht beim Kind, das dann eine Mangelerscheinung entwickelt, oder nach der Geburt immer wieder das Gefühl hat, zu wenig zu essen zu bekommen. Aber weniger Gewicht hat es deswegen noch lange nicht.

Auch während dem Krieg, wo es weniger Essen und vor allem, weniger bis gar keine Süssigkeiten gab, wurden grosse Kinder zwischen vier und fünf Kilogramm geboren. Auch heute, in unserer überzuckerten Zeit, gibt es Kinder mit Mangelerscheinungen und wenig Gewicht. Ob es zwei Kilogramm oder fünf Kilogramm wiegt ist meist Veranlagung.

Genussvoll und ausgeglichen essen, sich Ruhe gönnen und die Schwangerschaft als Wunder erleben und geniessen, das ist was das Kind glücklich macht.

Welche Erfahrungen haben Sie gemacht? Bitte kommentieren Sie diesen Artikel und vertreten Sie Ihre Meinung - vielen Dank.